Unsere-Geschichte.jpg

UNSERE GESCHICHTE

Dem Zufall auf der Spur

Flug LX8150 Zürich (ZRH) - Delhi (DEL) - Im Jahr 2014 sassen ein in Indien ansässiger Kleiderhersteller und ein Schweizer Entrepreneur Seite an Seite und kamen ins Gespräch. Die Idee, ein eigenes Unternehmen zu gründen entstand. Es sollte nicht nur eine langjährige Zusammenarbeit entstehen, sondern vielmehr eine Kollektion von personalisierter Kleidung im eigenen Design - Infinity Wear wurde gegründet.

Die Marke wurde nach starkem Wachstum im 2018 in eine GmbH überführt. Heute zählt Infinity Wear fünf Hauptlieferanten zu seinen Premiumpartnern. Dadurch konnten neue Kunden aus allen Segmenten gewonnen und durch ein breites Angebot sowie hervorragender Qualität langfristig überzeugt werden. 

 
Modedesigner Studio

Vision

Wir begeistern unsere Kunden mit individuellen Konzepten und erstklassiger Beratung. Wir packen an, um ein Höchstmass an persönlichem Service zu bieten. Wir sind Impulsgeber und begleiten jeden Kunden von A bis Z. Wir gestalten personalisierte Produkte, um ein Erlebnis auf höchstem Niveau zu schaffen. Wir leben unsere Vision. Wir sind Infinity Wear.

 

TEAM

 

LUCA BÜCHI

CEO und "Taktgeber"

Es war schon immer mein Wunsch mit Freunden eine Firma zu gründen. Mit der Infinitiy Wear GmbH habe ich mir diesen Wunsch erfüllt. Es macht Spass zu sehen wie erfolgreich unsere Firma wird, wie unser Team zusammenwächst und wir mehr und mehr grosse Kunden von unserem Service und unserer Top Qualität überzeugen können.

NICO BÜCHI

CFO und "MacGyver"

Kurz eine Offerte angepasst, neue Produkte erfasst oder mit Lieferanten verhandelt - all dies erledige ich im Handumdrehen. Es macht mir Freude detailgetreu die Angaben zu erfassen und sie am Schluss dem Kunden als fix fertigen Auftrag weiterzureichen, sodass dem reibungslosen Ablauf einer Bestellung nichts im Wege steht.

NB.jpg
AOE.jpg

ANDREA BÜCHI

Geschäftsführerin mit dem Auge fürs Design & "Nanny"

Ich bin die Helferin in allen Lagen. Ob Designs erstellen, unsere geschätzen Kunden beraten oder das Team zu supporten - ich bin zur Stelle. Irgendwo findet sich immer eine Lücke im Kindertrubel-Alltag, wo sich die Infinity Wear über Aufmerksamkeit freut.